Übers Eis rutschen

Sportprofil schiebt die Steine in den Zielkreis: Curling.

Wir, das Sportprofil aus Jahrgang 12, haben am „German Masters Schulcurling-Turnier“, veranstaltet vom Curling Club Hamburg e.V., teilgenommen. Wir trafen uns alle um 10.00 Uhr in der Eishalle in der Hagenbekstraße und um 10.30 Uhr begann unsere Turnierteilnahme mit einer Einweisung. Uns wurde gezeigt, wie man am besten über das Eis rutscht und wie man den Stein so anschiebt, dass er im Zielkreis am Ende der Bahn ankommt. Wir erfuhren auch, wie wichtig der richtige Anlauf für einen guten Stoß ist. Den teilnehmenden Mannschaften standen vier Bahnen zur Verfügung und für kostenlose Stärkung bei Wartezeiten war gesorgt. Als dann um 11:15 Uhr das Turnier begann, starteten wir in zwei Teams mit jeweils fünf Spielern gemeinsam mit 14 anderen Mannschaften. Bis auf wenige Ausnahmen haben alle zum ersten Mal Curling gespielt, das zeigte sich dann auch an unseren Erfolgen. Letztendlich erreichten wir den 13. und 16. Platz. Doch dieses Ergebnis konnte uns nicht erschüttern – im Gegenteil: Alle hatten viel Spaß.

Johannes Stief

Zurück