Landgrabbing in Guatemala

Diskussionsrunde mit Omar Jeronimo vom CCCND über Landrechtsinitiativen in Mittelamerika.

Das Geo-Profil S1 und das Geo-Profil S3 haben an einer Diskussionsrunde zur Problematik des Landraubs in Guatemala teilgenommen. Zu Gast im Informationszentrum „Globales Lernen/Bramfelder Laterne“ war Omar Jeronimo vom CCCND, einer NGO aus Mittelamerika. Nach einem Impulsvortrag des Referenten hatten die Schülerinnen und Schüler die Möglichkeit direkte Fragen an den Gast aus Guatemala zu stellen, welche von einer Simultandolmetscherin übersetzt wurden. Diese Möglichkeit nutzten die Schülerinnen und Schüler erfreulicherweise zahlreich. Anschließend gingen alle Schülerinnen und Schüler gemeinsam Pizza essen und ließen die Diskussionsrunde Revue passieren.

Christian Thiede

Zurück