Der Hamburger Hafen – zukunftsfähig?

„Be-aN-Expert“-Projektwoche im Juli 2017: Film online.

Der Hamburger Hafen ist Deutschlands größter Seehafen und insgesamt der drittgrößte Hafen Europas. Jedes Jahr wird somit eine Vielzahl an Containern umgeschlagen. 2016 liefen 8719 Güter- und Passagierschiffe den Hamburger Hafen an. Dies war der Ansatz für unsere Projektwoche, welche von Herrn Fensky (Gymnasium Osterbek) und Frau Bergelt organisiert wurde. Die Schülergruppe setzte sich zusammen aus SchülerInnen der Oberstufe Langenhorn und des Gymnasiums Osterbek und wir beschäftigten uns eine Woche lang mit der Nachhaltigkeit des Hamburger Hafens. Am Ende der Projektwoche fand eine von uns geleitete Podiumsdiskussion im LI Hamburg mit Experten statt, die wir teilweise während der Projektwoche schon kennengelernt hatten. Die Leitfrage für unsere Projektwoche und die Podiumsdiskussion war folgende:

Der Hamburger Hafen – wirtschaftlich, ökologisch und sozial zukunftsfähig?

Das Ziel der Projektwoche war die Entwicklung eines eigenen Nachhaltigkeits-Projektes an unseren Schulen.

Zum ausführlichen Bericht.

Meiner Meinung nach war die Projektwoche sehr interessant. Mit anderen Schülern zu arbeiten, nicht immer nur im Klassenzimmer zu lernen, sondern an der frischen Luft und an verschiedenen Orten. Für jeden war etwas dabei. Insgesamt habe ich uns als sehr engagierte Gruppe wahrgenommen, die offen für neues war, jedoch auch immer kritische Nachfragen gestellt hat. Falls so eine Projektwoche noch einmal stattfinden sollte, kann ich nur jedem raten daran teilzunehmen.

Jiyan Aslan (Gymnasium Osterbek)   

Zurück